Willkommen in unserer Hausarztpraxis

Liebe Patienten,

wir möchten Sie alle schnellstmöglich gegen Corona impfen; dafür gehen wir an unsere Leistungsgrenze einschließlich durchgearbeiteter Wochenenden.

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie auf aufschiebbare Angelegenheiten wie Checkup-Untersuchungen für die nächsten 2-3 Monate verzichten. Dankbar wären wir auch, wenn Sie nicht zwingend nötige Anfragen reduzieren, wie z.B. Anrufe wegen der aktuellen Öffnungszeiten.

Nur so können wir das Tempo beim Impfen halten.

Herzlichen Dank
Ihr Team


Aktuelle Themen

Coronaimpfung in unserer Praxis

Prioritätsgruppen 1 und 2 unter 60 Jahren: Noch nicht geimpfte Patienten ausschließlich unserer Praxis melden sich bitte bevorzugt per Email (corona(at)praxis-dr-lahdo.de), per Signal Messenger oder telefonisch. 

Prioritätsgruppe 3: Sofern Sie aufgrund einer Erkrankung in diese Gruppe fallen, rufen wir Sie an und vereinbaren einen Termin. 

Wer beruflich für die Priorität 3 qualifiziert ist, möchte sich bitte im Impfzentrum anmelden, da wir das in nächster Zeit nicht abdecken können.

Alle anderen möchten sich bitte noch gedulden und sich noch nicht melden.

Vom 7.4. bis 29.4. wurden 283 Patienten geimpft. Die Verträglichkeit war sehr gut.

Coronaimpfung im Impfzentrum: Menschen über 60 Jahre sowie solche der Prioritätsgruppe 3 können sich jetzt zur Impfung anmelden (telefonisch unter 116 117 oder 0611/505 92 888 oder über die Internetseite Impfterminservice.de) (Neue Impfverordnung mit Prioritätsgruppen, siehe §3).
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Hessischen Landesregierung. Aktuelle wissenschaftliche Informationen finden Sie hier bei uns unter der Rubrik "Corona".


Praxisbesuch: Auch während der Corona-Pandemie sind wir zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da, möchten Sie jedoch darum bitten, Ihren Praxisbesuch stets vorab mit uns abzusprechen (Empfehlung der KV Hessen).
Sie können dies per Signal Messenger, E-Mail oder Telefon tun (siehe unten). Am besten wird das Telefon für diejenigen freigehalten, die mit den genannten modernen Medien nicht so gut zurechtkommen.

Informationen zu Corona finden Sie auf unserer Zusatzseite Corona" und beim Bundesministerium für Gesundheit: Gemeinsam gegen Corona.

Wiesbaden, 05.05.2021

Signal und Email nutzen, alternativ Telefon

Alle geeigneten Anfragen sollen per Signal Messenger oder Email erledigt werden. Bitte halten Sie das Telefon bitte für diejenigen der älteren Generation frei, die damit nicht sicher genug umgehen können.

Beratung ohne persönliche Anwesenheit

Beratungen verschiedener Art wie Fragen zum Blutdruck, zu Blutwerten usw. können auf diesem Wege erledigt werden. Lediglich in Situationen, die z.B. eine körperliche Untersuchung zwingend erfordern oder natürlich bei bedrohlichen Erkrankungen werden Sie nach vorausgehender Absprache mit o.g. Medien persönlich einbestellt.

Desinfektion & Mundschutz

Wenn Sie doch körperlich in der Praxis anwesend sein müssen, betreten Sie diese bitte mit einer Maske über Mund und Nase an. Einen Sicherheitsabstand von 1,5 - 2 Meter zu anderen Menschen sollten Sie dennoch weiterhin einhalten.

Feste Termine statt Notfallsprechstunde


Um möglichst wenig Menschen zeitgleich in der Praxis zu haben, wird die Notfallsprechstunde bis auf Weiteres in eine Terminsprechstunde umgewandelt. Bitte melden Sie sich also vorab per Signal, Email oder telefonisch zum Termin an (Empfehlung der KV Hessen).

Check-up in reduzierter Form

Vorsorgeuntersuchungen („Check-up“) werden aktuell in verkleinertem Umfang wieder durchgeführt.

Urlaubsregelung und Sonstiges

Die Praxis wird wegen Urlaubs an folgenden Tagen geschlossen sein:

  • 02.06.-04.06.2021 (Vertretung Dr. Karakas, Dr. Ibrahim, Adolfsallee 41, Tel. 36044)
  • 16.08.-22.08.2021 (Vertretung Dr. Karakas, Dr. Ibrahim, Adolfsallee 41, Tel. 36044 sowie Dr. von Rohden, Bahnhofstr. 59, Tel. 374765)
  • 23.12.2021-02.01.2022


An folgenden Tagen wird Dr. Lahdo von seiner Kollegin B. Kinkel in den gemeinsamen Räumlichkeiten im Kaiser-Friedrich-Ring 66 vertreten:

22.02.-26.02.
03.05.
05.07.-11.07. 
09.08.-15.08.

01.10.


IMPFUNG GEGEN GÜRTELROSE


Der Impfstoff ist in geringen Mengen lieferbar. Sind Sie älter als 60 Jahre und hatten bereits eine Gürtelrose, dann gehören Sie zu den besonders gefährdeten und daher bevorzugt zu impfenden Patienten. In dem Fall melden Sie sich gern, wir reservieren Impfstoff soweit vorhanden.

Ihr
Praxisteam
Wiesbaden, 05.02.2021